2. Nascent-Praxispartner-Worksop in Kassel

Vom 04. bis 05. Juli fand der 2. Nascent-Praxispartner-Worksop in Kassel statt, an dem wir wieder teilgenommen haben.
Nascent, das bedeutet: „Neue Chancen für eine nachhaltige Ernährungswirtschaft durch transformative Wirtschaftsformen“. In diesem Forschungsprojekt der Universität Oldenburg, der Hochschule München und der Stiftungsgemeinschaft Anstiftung und Ertomis wird das Potential neuer Wirtschaftsformen und Initiativen bei der Veränderung des bestehenden, problematischen Ernährungssystems untersucht. Dabei stehen Initiativen wie Urban Gardening, Solidarische Landwirtschaft oder Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaften im Mittelpunkt der Betrachtung.
Am ersten Workshop-Tag ging es um die möglichen Pfade, über welche eine Transformation des Ernährungssystems geschehen kann. Dabei wurde diskutiert, wo die teilnehmenden Initiativen ansetzen: als Nische, Ergänzung, Verdrängung,Subversion oder Kombinationen im bestehenden Ernährungssystem. Zum anderen war die Frage, wie Transformation herbeigeführt wird; beispielsweise durch Gemeinschaftsbildung, fairen Handel oder Erhalt der Sortenvielfalt. In den Kleingruppen wurden schließlich unterschiedliche Wege der Transformation als Ergebnis präsentiert.

Am zweiten Tag wurde in sechs verschiedenen Themengruppen über den Systemwandel diskutiert. Die Themen über die gesprochen wurde waren Gemeinschaftsbildung, neues Verhältnis zur Natur, Organisationsstrukturen unter Einbindung nicht-kommerzieller Mitwirkung, Wertschöpfung & Austausch – Überwindung von Marktorientierung, Politische und soziale Funktionen & Selbstverständnisse sowie Bildung und Befähigung. Hierbei standen jeweils die Ansatzpunkte und Beiträge der einzelnen Initiativen im Vordergrund.

Wer mehr über Nascent und die teilnehmenden Initiativen erfahren möchte, kann sich unter http://www.nascent-transformativ.de/partner/ informieren.